Blogbeiträge/ Getränke & Smoothies/ Rezepte

Kaleicious-Smoothie

Grünkohl, Spinat und Matcha sorgen heute für einen gesunden, energiereichen und grünen Start in den Tag. Und weil hier immer wieder einmal gefragt wird, warum Grünzeug im Smoothie so wichtig ist, hier eine kurze Antwort.

Der grüne Pflanzenfarbstoff ähnelt enorm unserem körpereigenen roten Blutfarbstoff, dem Hämoglobin. Beide Stoffe sind fast identisch aufgebaut. Blattgrün ist deshalb außerordentlich wichtig für den Aufbau neuer Blutzellen im Körper. Es unterstützt die Entgiftung von krebserregenden Substanzen, kurbelt die Verdauung an, versorgt uns mit Vitaminen und Mineralstoffen und hilft dem Körper sich selbst zu heilen. Außerdem schmeckt es superlecker. Deshalb gibt es heute für euch die geballte Ladung GRÜN zum Nachmixen!

green1

„Igitt! Grünkohl und Spinat? Mit Obst? Das kann doch nicht schmecken!“ Diesen Satz höre ich übrigens auch immer wieder. Aber keine Angst, meine Lieben, denn der Spinat ist relativ geschmacksneutral und super für Green Smoothie-Einsteiger. Grünkohl klingt vielleicht nicht lecker, ergänzt sich aber perfekt mit der Birne. Der Apfelsaft macht den Rest und die Avocado gibt dem Smoothie einen cremigen Touch. Matcha ist übrigens nichts anderes als pulverisierter, grüner Tee und bringt einen energiereich durch den Tag. Traut euch und tut euch etwas Gutes.

Zutaten:
1 kleine Avocado
1 Birne
1TL Spinat von Lebepur
0,5TL Grünkohl von Lebepur
1 Messerspitze Bio-Matcha
100ml Apfelsaft zum Auffüllen
optional: Goji-Beeren
Zubereitung:
Pürieren-Garnieren-Genießen

No Comments

Leave a Reply