Aus dem Leben/ Blogbeiträge/ Lifestyle/ Nachhaltigkeit/ Rezepte/ Süßes

Apfel gut, alles gut: Mein Tag am Bio-Apfelhof Schaffler in der Steiermark {Werbung, Zurück zum Ursprung}

Ab hinter die Kulissen und zurück zum Ursprung: Mein Tag am Bio-Apfelhof Schaffler in der Steiermark {Werbung} | Blattgrün

An apple a day keeps the doctor away, sagt man. Hannes Schaffler, Bio-Apfelbauer für Zurück zum Ursprung in der Steiermark, war zehn Jahre lang nicht beim Arzt. Kein Wunder, denn mit einem 10 Hektar großen Bio-Apfelfeld bleibt auch nicht wirklich viel Zeit um krank zu werden. Wie schön also, dass er sich trotz Erntezeit Anfang September Zeit für uns Sinnfluencer genommen hat, damit wir so einiges von ihm über den Apfel lernen durften. 

Wie man Äpfel richtig erntet, weshalb es Rost nicht nur bei Autos gibt, warum Bio-Anbau nicht nur kompliziert, sondern auch so unglaublich wichtig ist und welchen veganen Kuchen man mit den Bio-Äpfeln von Zurück zum Ursprung backen kann, erzähle ich euch heute im neuesten Blogartikel. 

Continue Reading…

Blogbeiträge/ Nachhaltigkeit

Die Sache mit dem Regenwald, Treibhausgase und andere Katastrophen

Die Sache mit dem Regenwald, Treibhausgasen und andere Katastrophen | Blattgrün

Der Amazonas-Regenwald brennt. Nicht nur in Brasilien, auch in Paraguay und Bolivien brennt es mittlerweile lichterloh. Grund dafür ist die Gier nach wirtschaftlichem Profit. Illegal gelegte Waldbrände für Elektrizität, konventionelle Kosmetik und Schnitzel. Warum wir ohne Tropenbäume nicht überleben können, was der Treibhauseffekt eigentlich ist, welche Rolle Brasiliens Präsident spielt und wie ihr sofort gegen die Regenwaldrodung aktiv werden könnt, könnt ihr heute auf Blattgrün nachlesen.  Continue Reading…

Blogbeiträge/ Lifestyle/ Reisen

Unser Wochenende im Biohotel Daberer {Review, Einladung}

Unser Wochenende im Biohotel Daberer {Review, Einladung} | Blattgrün

Ankommen. Dieser Begriff wird hier im daberer so herzlich wertgeschätzt. Ein knappes Wochenende waren Schwesterchen Blattgrün und ich hier. In einem Hotel, das gerade einmal 44 Zimmer hat. Ein Hotel, das nicht nur den Körper (mit dem, wohlgemerkt, besten veganen Basilikumeis in Brombeersoße) nährt, sondern auch die gestresste Seele. Aber lasst uns am Anfang der Reise beginnen.

Continue Reading…