Blogbeiträge/ Frühstück/ Rezepte

Karottenporridge mit Herbstapfel

Für alle, die ihre täglichen fünf Portionen Obst und Gemüse nur schwer mit dem Alltag vereinen können, habe ich heute ein wärmendes und sättigendes Frühstücksrezept mit regionalen Zutaten: Karottenporridge.

Der Herbst ist ja eigentlich, zumindest was die Außentemperaturen betrifft, nicht gerade meine liebste Jahreszeit. Die Fülle an regionalen sowie saisonalen Lebensmitteln machen diese Tatsache jedoch glücklicherweise wieder wett. Neben Kürbissen gehören Äpfel und Karotten zu meinen Top 10 Vitaminbomben, die auch in Bio-Qualität noch für den kleinen Geldbeutel gemacht sind sowie außerdem recht gut lagerfähig bleiben.

Karottenporridge – health facts

Karotten enthalten eine bedeutende Menge der Vorstufe des Vitamin A sowie Vitamin B6, Vitamin C, Vitamin K, Folsäure, Kalium, Eisen, Kupfer und Mangan, dafür jedoch nur wenige Kalorien. Besonders toll: Das Karottengrün ist ebenso essbar und macht sich wunderbar in Smoothies, Pesto, Suppen oder als Petersilienersatz. 

Äpfel sind ebenso sehr kalorienarm, jedoch nährstoffreich. Der Großteil dieser Nährstoffe befindet sich aber direkt in und unter der Schale, weshalb ungeschälte Äpfel immer so bevorzugen sind. Sie enthalten über 30 verschiedenste Mineralstoffe und Spurenelemente, Pektine (Ballaststoffe) sowie die Vitamine A (als Pro-Vitamin), B1, B2, B6, E und C.

In Verbindung mit ballaststoffreichen Haferflocken, ein paar Nüssen sowie unraffinierten Süßungsmitteln, wie z.B. Datteln oder Rosinen, werden die beiden saisonalen Sorten zu einer gesunder Morgenmahlzeit.

Keine Sorge: Da Karotten meist sowieso recht süßlich schmecken, kann man sie getrost in einen Haferbrei mogeln, ohne, dass es die lieben Kleinen oder kritischen Großen merken. In diesem Fall dann natürlich auf leuchtend-orange Verzierungen, wie in den Artikelfotos, verzichten. Dasselbe gilt übrigens auch für Kekse, Muffins oder frisch gepresste Säfte. (Gnihihi.)

Karottenporridge mit Herbstapfel

Print Recipe
Serves: 1 Cooking Time: 10 Minuten

Ingredients

  • 50g Haferflocken
  • 250 ml Wasser, Nussmilch oder Kuhmilch
  • 1 Apfel
  • 1 kleine Karotte
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 2 Datteln
  • 1 TL Leinöl
  • Zimt nach Belieben, Vanille nach Belieben
  • gehackte Nüsse nach Belieben

Instructions

1

Apfel klein schneiden, Karotten grob raspeln, mit Zitrone beträufeln und beiseite stellen.

2

Milch/Wasser in einem Topf erwärmen und Haferflocken einrühren.

3

Kurz aufkochen lassen und die Temperatur sofort hinunterdrehen sowie immer wieder umrühren, damit das Porridge nicht anbrennt.

4

Apfel, gehackte Datteln, einem Teil der gehackten Nüsse und Karotten hinzugeben, durchmischen und auf kleiner Flamme etwa fünf Minuten köcheln lassen.

5

Mit Zimt, Vanille, den restlichen Nüssen und dem Leinöl garnieren.

Wie esst ihr euer herbstliches Porridge am liebsten? Welche Zutaten sind für euch ein Muss? 

Euch gefällt, was ihr seht? Ich liebe es von meinen LeserInnen zu lesen! Inspiriert mich mit einem Kommentar oder erntet gutes Karma und teilt diesen Beitrag in den unendlichen Weiten des Internets. Ich freu mich und sag dankeschön! ♥

No Comments

Leave a Reply