Gefüllte Zucchini

Hallo ihr Lieben! Das regnerische Wetter lässt mir an meinen freien Tagen nicht viel Spielraum draußen Unternehmungen zu starten, also nutze ich die Zeit, höre auf meinen Körper und koche einfach mal wieder ein bisschen mehr. Kennt ihr das, wenn ihr mörderisch Lust auf ein spezielles Lebensmittel habt? Wenn es euch nachmittags stundenlang auf einen Apfel gustert, weil euer Blutzuckerspiegel mal wieder im Keller ist. Oder auf weiße Bohnen, wenn euer Eisenhaushalt aufgefüllt werden muss? Oder auf Bananen, wenn ihr am Tag davor ausgiebig gesportelt habt?

Gestern Abend hatte ich den Geschmack von Hirse und Bohnen schon förmlich auf der Zunge. Das mag nicht zuletzt daran liegen, dass ich die letzten paar Tage antibiotische und schmerzlindernde Mittel nehmen musste, die sich nicht unbedingt optimal auf meinen Körper auswirken. Antibiotika verursacht übrigens Eisenmangel, weil die Einnahme solcher zu einer schlechteren Aufnahme des Eisens aus der Nahrung führt. Und wir wissen ja nun durch einen meiner anderen Artikel über Hirse, dass sie sehr viel wertvolles Eisen enthalten. Gutes Körpergefühl ist demnach alles! Also ab in die Küche und nach Bohnen und Hirse gesucht. Bohnen waren leider keine mehr da, aber dafür viel Gemüse, Halloumi und Hirse. Also hab ich einfach mal ein bisschen herumgebastelt und mir gefüllte Zucchini gemacht. Weil die so lecker waren, nehme ich das gleich zum Anlass einen neuen Rezeptartikel zu verfassen.

Gefüllte Zucchini (für 1 Person)

1 Zucchini
5 Creme-Champignons
1 Tasse Hirse
Petersilie
4 daumendicke Scheiben Halloumi
4 EL Sojasahne
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

  1. Halloumi in Würfel schneiden. Petersilie hacken. Champignons würfeln.
  2. Hirse unter heißem und fließendem Wasser reinigen. Anschließend mit 2 Tassen Wasser und Salz ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Zucchini in 3-4cm dicke Scheiben schneiden und aushöhlen. Fleisch der Zucchini klein würfeln und beiseite stellen.
  4. Halloumi, Petersilie, Hirse, Champignons, Sojasahne und Zucchinifleisch in einer Schüssel mischen und mit Salz, Pfeffer (und optional Gewürzen) verfeinern.
  5. Zucchini mit dem Loch nach oben auf ein Backblech stellen und mit der Hirse-Mischung füllen.
  6. Backofen auf 180°C (Umluft) stellen und die gefüllten Zucchini für 20 Minuten backen.
  7. Mit Blattsalat anrichten.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply