Blogbeiträge/ Frühstück/ Rezepte

Fluffige „Golden Milk“-Pfannkuchen | Fluffy Golden Milk Pancakes {less waste, vegan, sugarfree}

Fluffige "Golden Milk"-Pfannkuchen | Fluffy Golden Milk Pancakes {less waste, vegan, sugarfree}

Seit ich das Rezept für die fluffigen Pfannkuchen mit Joghurtschaum im Blog habe, werde ich oft gefragt, ob ich dafür eventuell auch eine vegane Variante in Planung habe. Ihr Lieben: Heute ist es soweit und wie üblich versuchen wir unser leckeres Frühstück auch heute so plastikfrei wie möglich zu gestalten. 

JUMP TO THE ENGLISH RECIPE
HÜPF DIREKT ZUM DEUTSCHEN REZEPT

Im vegetarischen Rezept habe ich Eischnee und Buttermilch verwendet, da sie dem Teig eine schöne Sämigkeit und großartige Fluffigkeit geben. Natürlich kann man das Rezept aber ganz einfach verpflanzlichen, indem man die Eier durch eine Banane tauscht (die übrigens auch für ein wenig natürliche Süße sorgt) und die Buttermilch durch Haferdrink mit Essig. Und weil ich gerade liebend gerne Golden Milk, also Kurkuma Latte, zum Frühstück genieße, durfte das winterliche Gewürz auch gleich in die Pancakes. 

Curcumin wirkt stark entzündungshemmend und ist gerade in der Winterzeit, neben Ingwer-Zitrone, ein wunderbares Helferlein bei allerlei Erkältungsbeschwerden und auch ganz praktisch, wenn es um Prävention geht.

Fluffige „Golden Milk“-Pfannkuchen

Zutaten

1 reife Banane, zerdrückt
50g Dinkelmehl
60g Hafermehl (fein gemahlene Haferflocken)
1 TL Backpulver
1 EL hitzefestes Öl
200ml Hafermilch + 1 EL Apfelessig
Vanille, etwa 1 Messerspitze
1 Prise Salz
1 EL Kurkuma Latte-Mischung (z.B. von Sonnentor)

Zubereitung

Damit die Konsistenz der Hafermilch eine buttermilchartige Note erhält, wird sie mit dem Apfelessig vermischt und für ca. 10-15 Minute beiseite gestellt. Der Haferdrink (weil Milch darf man ja eigentlich nicht mehr sagen) gerinnt etwas und die Masse wird dicker und säuerlicher, ähnlich wie Buttermilch. 

In der Zwischenzeit zerdrückt ihr die Banane mit einer Gabel und vermengt sie mit einem EL hitzefestem Öl, der Kurkuma-Mischung, der Vanille und dem Salz. Wenn ihr wollt, könnt ihr nun auch mit ein wenig Flüssigsüße (z.B. Reissirup, Dattelsirup, Ahornsirup) nachhelfen. Im Anschluss gebt ihr die Mehlmischung, die ihr bitte vorher gut mit einer Gabel vermengt (Dinkelmehl, Hafermehl und Backpulver), zur Bananenmischung. 

Nun könnt ihr die Masse nach und nach mit der veganen Buttermilch anrühren. Hier jedoch bitte nicht zu lange und zu schnell rühren, sondern nur solange bis keine Klumpen mehr im Teig zu finden sind. 

Jetzt wird angebraten! Habt ihr eine beschichtete Pfanne, könnt ihr euch das zusätzliche Öl sparen. (Für alle anderen gilt: Gebt etwas hitzefestes Öl oder vegane Butter in eine Pfanne.) Erhitzt die Pfanne auf mittlerer Stufe und gebt nun mit einer kleinen Suppenkelle, einem Eisportionierer oder, nach Lust und Laune, Teig in die Pfanne. 

Sobald der Teig an der Oberseite Blasen wirft, ist es Zeit die Pfannkuchen zu wenden. Wenn beide Seiten schön goldbraun sind, sind die Pfannkuchen fertig. Nun könnt ihr sie mit allem toppen, das euch gerade glücklich macht! In meinem Fall waren es Birnen, Granatapfelkerne und Soja-Joghurt. 

Fluffige "Golden Milk"-Pfannkuchen | Fluffy Golden Milk Pancakes {less waste, vegan, sugarfree}


golden milk-pancakes

1 ripe banana, crushed
50g spelt flour
60g oat flour
1 tbsp baking powder
1 tbsp oil
vegan buttermilk: 200ml oat milk plus 1 tablespoon of apple cider vinegar
a pinch of vanilla
a pinch of salt
1 tablespoon of golden milk-mixture (e.g. sonnentor)

mix the oat milk with apple cider vinegar and let it sit for 10 to 15 minutes.
crush the banana (should be a ripe one) with a fork. add the oil, the golden milk-mixture, salt and vanilla. if you want the pancakes to be sweet you can add your prefered liquid sweetener now.
mix the oat flour, the spelt flour and the baking powder in another bowl and put it in the bowl with the banana mash afterwards.
now gradually add the vegan buttermilk and mix it with all the other ingredients. stir carefully, not too fast and not too much, until it becomes a thick dough without lumps.
put some oil in a pan and turn the stove on medium heat. once it’s hot enough, add a ladle of batter to the pan and flip it when little bubbles show up on the upper side of the dough. if both sides are golden brown, it is cooked through. now you can add all the beautiful fruits and nuts you wish to have on top of your golden goodies.

pin me:

Fluffige "Golden Milk"-Pfannkuchen | Fluffy Golden Milk Pancakes {less waste, vegan, sugarfree}

No Comments

Leave a Reply