Die Sache mit dem Regenwald, Treibhausgase und andere Katastrophen

Der Amazonas-Regenwald brennt. Nicht nur in Brasilien, auch in Paraguay und Bolivien brennt es mittlerweile lichterloh. Grund dafür ist die Gier nach wirtschaftlichem Profit. Illegal gelegte Waldbrände für Elektrizität, konventionelle Kosmetik und Schnitzel. Warum wir ohne Tropenbäume nicht überleben können, was der Treibhauseffekt eigentlich ist, welche Rolle Brasiliens Präsident spielt und wie ihr sofort gegen die Regenwaldrodung aktiv werden könnt, könnt ihr heute auf Blattgrün nachlesen.  Ich weiß aus Erfahrung, dass es enorm anstrengend ist sich näher mit einer Thematik zu befassen, die man bis jetzt nur am Rande mitverfolgt hat. Der Regenwald und die damit verbundene Rodung ist jedoch eines der globalen Themen, die uns alle angehen und mit denen wir uns unbedingt auseinandersetzen sollten, denn Wälder, und vor allem Tropenwälder, sichern unser Überleben indem sie dafür sorgen, dass unser Planet nicht zum stickig-heißen Glashaus avanciert.  „Ich fühle mich immer so hoffnungslos, wenn mich im Minutentakt Nachrichten über die Regenwaldbrände erreichen. Wie soll man da nicht die Hoffnung verlieren?“ Von diesen Nachrichten hab ich die letzten Tage übrigens sehr viele bekommen. Und das ist auch der Grund warum ich euch heute gerne diesen Artikel um die Ohren werfen möchte. Viele wissen, dass es brennt, aber oft nicht warum. Das Warum … Die Sache mit dem Regenwald, Treibhausgase und andere Katastrophen weiterlesen