Blogbeiträge/ Frühstück/ Rezepte/ Suppen, Snacks und Vorspeisen/ Süßes

Wassermelonenpizza als bunte, vitaminreiche Frühstückspizza

Eigentlich ein alter Hut, aber deshalb nicht weniger großartig: Die Obstpizza. In diesem Fall: Die Frühstückspizza aus Wassermelonen. Deshalb gibt’s heute für alle Kleinen, die Früchte (wäh, gesund!) sonst prinzipiell nur in Form von Fruchtbonbons naschen sowie alle Großen, die Freude am kreativen Essen haben, eine kleine vitaminreiche Inspiration für heiße Sommertage, die Herzen höher schlagen lässt und binnen weniger Minuten auf dem Familientisch steht. 

Vorgehensweise:
  • Als Grundzutat benötigt ihr eine kleine Wassermelone. Sie ist kalorienarm, wirkt als Radikalfänger (und schützt somit vor Zellschädigung), stärkt das Immunsystem und hat einen hohen Wassergehalt, der gerade in den Sommermonaten von Vorteil ist. Greift bestenfalls zu einer Melone mit Kernen, da diese ebenso sehr gesund sind. Die Melone wird dann für die Pizza in 1-2cm dicke Scheiben geschnitten.
  • Als Soße dienen allerlei Köstlichkeiten: Joghurt (vegan oder nicht vegan), Fruchtpüree, Topfen, griechisches Joghurt, Nussmus und vieles mehr. Für die nicht ganz so süße Variante könnte man auch Feta darüberkrümeln. Ich habe mich jedoch in diesem Fall für eine (süße) Mischung aus Mandeljoghurt und Hanfmus entschieden. Hier benötigt ihr für eine Mini-Wassermelone etwa 50-80 ml oder g.
  • Auch beim Topping gibt es viele Möglichkeiten: Früchte, Kräuter, Blütenblätter, Nüsse, Samen, Kerne oder auch Oliven können der Obstpizza einen ganz individuellen Touch geben. Ich hatte noch jede Menge Obst zu verarbeiten und hab mich daher für Beeren, ein wenig Apfel, Kokosnusschips sowie das Blütenzauber-Gewürz von Sonnentor entschieden, weil es prima zum Geschmack der Wassermelone passt. Insgesamt reichen 1-2 Handvoll für 8 Scheiben.

Natürlich kann die Obstpizza auch als Snack gegessen werden und muss nicht automatisch am Frühstückstisch stehen. ;) Wie esst ihr eure Obstpizza am liebsten? 

Dir gefällt, was du siehst? Inspiriere mich mit einem Kommentar oder ernte gutes Karma und teile diesen Beitrag in den unendlichen Weiten des Social Media. Ich freu mich und sag dankeschön! ♥

No Comments

Leave a Reply